Ein Versuch über Fürth oder: Mein Blick auf Fürth und die Fürther

Bahnhofsplatz, 20.05.2017

Bahnhofsplatz, 20.05.2017

 
Ich weiß, daß Straßenfotografie (oder wie wir modern sprechenden Fotografen gerne sagen: »streetphotography«) nach dem Berliner Urteil zur Ostkreuz-Ausstellung in Deutschland schwierig geworden ist. Die Freiheit der Kunst und das Recht am eigenen Bild gehen schlecht zusammen. Ich wähle jetzt mal die Freiheit – weil ein Blick auf Fürth ohne Fürther einfach unrichtig wäre. Ich fotografiere normalerweise nicht heimlich und hege nicht die geringste Absicht, abgebildete Personen zu diskreditieren. Vielleicht entsteht aus diesem Projekt mal ein Buch oder eine Ausstellung. Wer ein Problem damit hat, möge sich doch bitte bei mir melden und mich nicht sofort verklagen.

(3) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Wer winkt denn da durch den Durchgang des Mariensteiges herunter? Der Fotograf selbst kann es ja wohl nicht sein?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.