Kann das weg?

Gestern fiel einer der großen Bäume unseres Abschnittes der Karolinenstraße. Natürlich nicht von selbst.
Wir kennen das – Gefahr durch Totholz, schlimme Baumpilze, Schäden an Bauwerken u.ä.
Als regelmäßiger Benutzer des Bürgersteigs und der Treppe zum Luisentunnel halte ich es für weitaus wahrscheinlicher,
vom PKW angefahren, als vom morschen Ast getroffen zu werden.
Naja, wenigstens ist die parkende Blechlawine jetzt wieder ein Stück sicherer vor Sturmschäden.
Obwohl ich um die unterschiedlichen Zuständigkeiten weiß, wäre mir ein Zebrastreifen an der Stelle erheblich lieber gewesen.
Die Möglichkeit, dass eine unserer Töchter jemals ungefährdet und alleine den Weg zur Grundschule antreten könnte, haben wir schon abgeschrieben…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.