(4) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Kannst Du mir die­se Welt bit­te er­klä­ren? War­um heißt das »Ta­schen«? Oder braucht man die, um die Ein­käu­fe dann heim­zu­schlep­pen. Oder hast Du den Zet­tel in ei­ner Ta­sche ge­fun­den?

  2. Er heisst Ta­schen, weil das ers­te Pro­dukt auf der Lis­te 3 Li­ter -Plas­tik­beu­tel sind, die die ru­mä­ni­sche Haus­frau für al­les Mög­li­che in der Kü­che nutzt.

  3. Das be­son­de­re Ver­hält­nis der ru­mä­ni­schen Haus­frau zu 3-L-Plas­tik­beu­teln ist mir neu...
    Ich hat­te mich tat­säch­lich dar­über ge­wun­dert, dass je­mand ganz oben auf der Ein­kaufs­lis­te Plas­tik­beu­tel no­tiert.

    PS: In Finn­land heißt das »Pus­si« – ei­ne be­son­ders gro­ße Tü­te ist ei­ne »Me­ga­pus­si«

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.