Am Po vorbei

(2) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Grandiose Bilder as usual! Leider scheint Euch der ausgesetzte Barocksessel auch am Allerwertesten vorbei gegangen zu sein: Den hättet ihr mitnehmen und von den Kindern daheim zu einem Poltrona di Proust veredeln lassen sollen: Die pinselnden Mä­dels hätten ihren Spaß gehabt und vom Verkaufserlös wären dann die Urlaube der nächsten Jahre schon vorfinanziert gewesen!

  2. Leider war der Sessel zwar vakant, aber vermutlich nicht verkäuflich (außerdem ziemlich durchnässt) – er gehört zum Garten eines netten Ristorantes, wo er tags zuvor noch von den Fluten des über die Ufer getretenen Po erreicht wurde – er ist also quasi in selbigem…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.