(2) Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Die Ra­ke­te im rech­ten Bild er­schien mir eher neu denn vin­ta­ge zu sein, aber an­hand des teil­wei­se sicht­ba­ren Schrift­zu­ges konn­te ich er­goo­geln, daß die un­ga­ri­sche »hold­ra­keta« tat­säch­lich aus den 1960ern stammt. Die aus­ge­klü­gel­te Funk­ti­on des Blech­spiel­zeu­ges kann man in ei­nem kur­zen Vi­deo recht schön er­ken­nen.

  2. Die Funk­ti­on wur­de in der Sze­ne qua­si vor Ort er­läu­tert – »fas­zi­nie­rend« hät­te Mr. Spock wohl da­zu ge­sagt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.